Was ist Parodontitis?

Unter Parodontitis versteht man eine bakterielle Entzündung im Mundraum. Speziell ist damit die Rückbildung des Zahnfleisch und damit des sogenannten Zahnhalteapparats gemeint. Dieser wird durch die Entzündung irreversibel zerstört – diese Entwicklung ist also nicht wieder umkehrbar.

Bei dieser Erkrankung bildet sich mit der Zeit das Zahnfleisch zurück, wobei die Zähne nicht mehr richtig gehalten werden können. Mehr zur Parodontitis erfahren Sie bei Wikipedia.

Hinweis: In der Umgangssprache spricht man auch von Parodontose – womit die Erkrankung Parodontitis gemeint ist. 

 

Bewerte diesen Artikel

4 Trackbacks & Pingbacks

  1. Ist die Munddusche besser als Zahnseide? -
  2. Ist die Munddusche gut für das Zahnfleisch? Ratgeber
  3. Wozu braucht man eine Munddusche? Ratgeber
  4. Munddusche statt Zahnseide? Ratgeber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.


*